Wertanlage
Vermögenswirksame Leistungen (vwl)

Wertanlage

Vermögenswirksame Leistungen (vwl)

Geld geschenkt vom Chef, clever investiert

Flexibel

Sparrate flexibel anpassen, jederzeit Geld ein- und auszahlen

Rentabel

Von der Wertentwicklung an den Aktienmärkten profitieren

Sicher

Standortvorteil Liechtenstein bietet höchste Rechtssicherheit für Versicherungsnehmer

Vermögenswirksame Leistungen

Sparen mit Hilfe des Arbeitgebers

Erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber zusätzliches Geld mit dem Sie, clever investiert, ein kleines Vermögen aufbauen können. Vermögenswirksame Leistungen sind ein finanzieller Zuschuss vom Arbeitgeber in Höhe von maximal 40€ im Monat. Diesen Zuschuss zieht der Arbeitgeber direkt vom Bruttogehalt ab und überweist diesen in eine Sparanlage. Welche Sparanlage das ist, entscheiden Sie. Wie sich die Rendite Ihrer Spareinlage entwickelt, ist abhängig von den Fonds, in die sie investiert wird.

Sparen mit Hilfe des Arbeitgebers
Vermögenswirksame Leistungen

Die Win-Win-Vorsorge

Eine gute Sache für Ihren Chef und Sie

Sie erhalten zusätzliches Geld vom Arbeitgeber für den eigenen Vermögensaufbau

Sie entscheiden, wie das Geld investiert wird

Abhängig vom Gehalt sind Zuschüsse vom Staat möglich

Arbeitgeber reduzieren ihre Steuerlast

Persönlich beraten lassen
Persönlich beraten lassen

Persönlich beraten lassen

Beraten lassen

So funktioniert es

Einen Vertrag über vermögenswirksame Leistungen abschließen

Klären Sie mit dem Arbeitgeber Ihren Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen.

Entscheiden Sie sich für eine Anlageform, in die das Geld investiert wird, z.B. Banksparplan, Bausparvertrag oder Aktiensparplan.

Prüfen Sie, ob Sie Anspruch auf eine zusätzliche staatliche Förderung haben. Dies ist abhängig vom Gehalt und der gewählten Anlageform.

Ist der Vertrag geschlossen, stellen Sie Ihrem Arbeitgeber die Vertragsunterlagen zur Verfügung. Ihr Arbeitgeber überweist die Beiträge direkt in den Vertrag.



1




2




3




4


Gut zu wissen

Wann können Sie vermögenswirksame Leistungen in Anspruch nehmen?

• Eine Zahlung ist im Arbeitsvertrag geregelt. 

• Ihre Branche unterliegt einem Tarifvertrag, in dem die Zahlung festgelegt ist. 

• Sie sind Beamter, dann sind Bestimmungen zu Zusatzleistungen im Besoldungsgesetz formuliert. 

• Ihr Arbeitgeber zahlt bereits anderen Mitarbeitern vermögenswirksame Leistungen.

Vermögen aufbauen

Machen Sie das Beste aus Ihrem Geld.

Arbeitgeberbeitrag aufstocken

Zahlt der Arbeitgeber nicht den vollen Beitrag in Höhe von 40€ im Monat, können Sie diesen selbst aufstocken. Dies lohnt sich besonders, wenn Sie Anspruch auf die staatliche Förderung haben.

Clever investieren

Wählen Sie eine Anlageform, die eine hohe Rendite verspricht. So kann auch aus 40€ im Monat eine stattliche Summe werden.

Rentenlücke schließen

Überlegen Sie, ob Sie die vermögenswirksamen Leistungen in die private oder betriebliche Altersvorsorge investieren. So ist das zusätzliche Geld vom Chef sinnvoll angelegt, um für die Rente vorzusorgen.

Der elementare Baustein für die persönliche Altersvorsorge

Vermögen aufbauen
value invest vwl
Vermögen aufbauen mit Hilfe vom Arbeitgeber.